SPORT1-Experte Thomas Strunz ist Teil der Prominenten-Liga und analysiert die aktuelle Lage beim SPORT1 - Bundesliga Manager.

Hallo Freunde des SPORT1 - Bundesliga Managers,

der elfte Spieltag beim SPORT1 - Bundesliga Manager (Jetzt mitspielen!) verlief durchwachsen für mich.

Mit 57 Punkten habe ich im Gesamtranking zwar endlich die 700-Punkte-Marke geknackt, der 14. Rang in der Spieltagswertung ist allerdings ausbaufähig. (GESAMTWERTUNG: Prominenten-Liga)

Mein Torwart Fabian Giefer hat beim 1:1-Unentschieden gegen Hoffenheim wieder gut gehalten und mir trotz des Gegentores solide Punkte beschert.

[image id="24c03d30-63eb-11e5-acef-f80f41fc6a62" class="half_size"]

Leider lief es für seinen Mannschaftskollegen und meinen Abwehrspieler Jens Langeneke nicht ganz so gut, aber ich bin zuversichtlich, dass beide Akteure bei Fortunas nächstem Spiel in Bremen wieder ihren Mann stehen werden.

Unglücklich lief es für mein Trio von Bayer Leverkusen, bestehend aus Gonzalo Castro, Andre Schürrle und Stefan Kießling.

Beim 1:3 in Wolfsburg erwischte die Bayer-Elf einen gebrauchten Tag. Zumindest konnte Kießling mit seinem späten Treffer etwas für sein Tore- und mein Punktekonto beim SPORT1 - Bundesliga Manager (Jetzt mitspielen!) tun.

Im Mittelfeld konnte ich mich wie gewohnt auf Bastian Schweinsteiger und Toni Kroos von meinem Ex-Klub FC Bayern München verlassen.

Gegen einen starken Aufsteiger Eintracht Frankfurt führten die beiden Nationalspieler die Münchner zum Sieg und mich zu Punkten.

Aber Respekt vor dem guten Auftritt der Hessen. Nicht umsonst habe ich Sebastian Rode als Joker auf der Ersatzbank sitzen.

Leider hat es auch für meine anderen beiden Mittelfeldspieler Kevin Vogt und Aaron Hunt mit dem FC Augsburg beziehungsweise Werder Bremen nicht für einen Sieg gereicht.

Doch Hunt bestätigte seine glänze Form und traf bei der Niederlage beim FC Schalke dennoch.

Ich habe keine Zweifel, dass sein Formhoch sich weiter in meinem Punktekonto beim SPORT1 - Bundesliga Manager (Jetzt mitspielen!) niederschlagen wird.

In seiner aktuellen Verfassung kann ich den Bremer jedem empfehlen.

Mit Platz sieben in der Gesamtwertung kann ich bisher sehr zufrieden sein, auch wenn 46 Punkte auf den Führenden Olaf Thon eine Menge Holz sind.

Doch ich habe vollstes Vertrauen, dass mein Team mich in den kommenden Wochen weiter nach oben katapultieren wird.

Euer Thomas Strunz

In der SPORT1-Bundesliga-Manager-Kolumne beleuchtet SPORT1-Experte Thomas Strunz die neuesten Entwicklungen der Bundesliga hinsichtlich des SPORT1 - Bundesliga Managers.

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel