SPORT1-Experte Thomas Strunz ist Teil der Prominenten-Liga und analysiert die aktuelle Lage beim SPORT1 - Bundesliga Manager.

Hallo Freunde des SPORT1 - Bundesliga Managers,

zum Abschluss der Hinrunde konnte ich beim SPORT1 - Bundesliga Manager (Jetzt mitspielen!) den 17. Spieltag gewinnen und so den Rückstand auf den Gesamtführenden Stefan Kretzschmar verkürzen.

1136 Punkte habe ich in der Hinrunde gesammelt, 20 Punkte fehlen mir auf den Spitzenreiter. (GESAMTWERTUNG: Prominenten-Liga)

Meine 82 Punkte am 17. Spieltag verdanke ich vor allem meinem Leverkusener Quartett. Philipp Wollscheid war mit sieben Punkten der schwächste Bayer-Spieler in meinem Kader - das sagt ja schon eine Menge aus.

[image id="88a8f31e-63e7-11e5-acef-f80f41fc6a62" class="half_size"]

Gonzalo Castro und Andre Schürrle bekamen acht Zähler, Stefan Kießling heimste sogar mit 10 Punkten die Maximalausbeute ein.

Allein 33 Punkte schenkten mir also diese vier Spieler - eine tolle Bescherung so kurz vor Weihnachten.

Auch mein Torhüter Fabian Giefer hat seinen Anteil dazu beigetragen, dass ich den Spieltag gewinnen konnte. Da er auch noch mein Kapitän ist, gab es 16 Zähler für mein Punktekonto.

Auf meine beiden Frankfurter konnte ich mich einmal mehr verlassen. Bastian Oczipka und Stefan Aigner haben eine solide Leistung gezeigt.

Etwas abgefallen sind meine beiden Bayern-Akteure. Toni Kroos und Bastian Schweinsteiger haben nicht so wirklich überzeugt, mit fünf und sechs Punkten blieben sie deutlich unter ihren Möglichkeiten.

Aber eine schwächere Leistung muss man ihnen auch mal eingestehen, schließlich haben Kroos und Schweinsteiger eine starke Hinrunde hinter sich.

Ich kann mit meiner Leistung auch hochzufrieden sein. Nach einem schleppenden Start habe ich eine tolle Aufholjagd gestartet und bin wieder im Titelrennen.

Den Rückrundenstart beim SPORT1 - Bundesliga Manager (Jetzt mitspielen!) kann ich kaum erwarten.!

Euer Thomas Strunz

In der SPORT1-Bundesliga-Manager-Kolumne beleuchtet SPORT1-Experte Thomas Strunz die neuesten Entwicklungen der Bundesliga hinsichtlich des SPORT1 - Bundesliga Managers.