Eintracht Frankfurt hat den Vertrag mit Rechtsverteidiger Patrick Ochs vorzeitig bis 2012 verlängert.

Der von zahlreichen Bundesligisten umworbene frühere U21-Nationalspieler entschied sich damit ein Jahr vor Ende seines laufenden Kontrakts für eine weitere Zukunft bei den Hessen zu deutlich besseren Bezügen.

"Ich habe mich trotz anderer Angebote dazu entschieden, in Frankfurt zu bleiben, weil ich mich hier sehr, sehr wohl fühle. Ich freue mich auf die nächsten Jahre und möchte weiter zum Aufwärtstrend der Eintracht beitragen", sagte Ochs.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel