Hertha BSC Berlin bangt vor dem Spiel beim Hamburger SV um Patrick Ebert. Der Mittelfeldspieler laboriert an einer Mittelfußprellung. Über seinen Einsatz soll kurzfristig entschieden werden.

Definitiv verzichten muss Trainer Lucien Favre auf Kapitän Arne Friedrich, Abwehrspieler Leandro Cufre und Andrej Voronin. Dafür kehrt Mitteldspieler Pal Dardai nach seiner Gelbsperre wieder zurück.

Berlins Manager Dieter Hoeneß ist optimistisch: "Wenn wir beim HSV gewinnen, ist alles möglich. Das Entscheidende ist, das man noch zusetzen kann".

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel