Die Verhandlungen zwischen Hannover 96 und Jörg Schmadtke über den vakanten Posten des Sportdirektors gehen in die entscheidene Phase.

"Wir führen derzeit viel versprechende Gespräche, und wenn sich das gute Gefühl verfestigt, könnte etwas daraus werden", sagte Schmadtke.

Angeblich soll in der kommmenden Woche eine Entscheidung fallen, wer in Hannover die Nachfolge Christian Hochstätter antritt. Schmadkte war am 21. Oktober 2008 als Sportdirektor bei Alemannia Aachen entlassen worden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel