Wolfsburgs Trainer Felix Magath könnte im Sommer womöglich ohne Ablöse zum FC Schalke wechseln.

Laut der "Wolfsburger Allgemeinen Zeitung" endet der Vertrag des Coaches am 30. Juni. Zweimal habe Magath eine einseitige Option für eine Verlängerung nicht in Anspruch genommen.

Magath selbst sagte dem "Spiegel" zu seinen Vertragsgesprächen mit Wolfsburg: "Wir sind ohne Entscheidung auseinander gegangen. Das heißt, dass wir uns wieder treffen werden, haben aber keinen festen Zeitpunkt vereinbart." Laut "Spiegel" hat Magath keine Ausstiegsklausel beim VfL.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel