Schock für Torwart Gerhard Tremmel vom Energie Cottbus: In der Nacht zum Samstag wurde in Berlin-Nikolassee ein Brandanschlag auf sein Auto verübt. Dies berichtet die "Morgenpost Online".

Die Polizei bestätigte, dass es um kurz vor zwei zu einem Vorfall in der Kurstraße gekommen sei.

Ein Hausbewohner berichtete von einer Explosion. Als er aus dem Fenster blickte, sah er den BMW X5 in Flammen. Zwei weitere Autos wurden aufgrund der großen Hitze-Entwicklung beschädigt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel