Zlatan Bajramovic bleibt der große Pechvogel bei Bundesligist Eintracht Frankfurt. Der Bosnier unterzog sich in Basel bereits zum vierten Mal einer Zehen-Operation am rechten Fuß und fällt damit für den Rest der Saison aus.

Der Mittelfeldspieler, der im Sommer 2008 vom Ligakonkurrenten Schalke 04 zu den Hessen gewechselt war, hatte schon im Februar, Mai und Juli des vergangenen Jahres Eingriffe vornehmen lassen müssen.

Wegen der Verletzung kam er in der laufenden Spielzeit nur auf sechs Kurzeinsätze für die Eintracht.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel