Die Zukunft des Trainertrios Mike Büskens, Youri Mulder und Oliver Reck von Schalke 04 ist offen. "Wir wollen die drei halten. Sie haben einen Platz auf Schalke, so lange sie wollen. Wir wären dumm, wenn wir anders entscheiden würden", sagte Schalkes Aufsichtsrats-Boss Clemens Tönnies.

Zuvor wurde die Verpflichtung von Wolfsburgs Cheftrainer Felix Magath zur neuen Saison in Doppelfunktion als Trainer und Manager bekannt gegeben.

Unter Büskens, Mulder und Reck war Schalke trotz der jüngsten Niederlage gegen Leverkusen sehr erfolgreich.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel