Wolfgang Overath, Präsident des 1. FC Köln, befindet sich seit Ende vergangener Woche auf dem Jakobsweg.

"Für den da oben muss ich mich schon ein bisschen quälen. Es ist heiß, aber ich genieße die Ruhe und die wunderschöne Landschaft", sagte der 65-Jährige dem "Kölner Express". Overath ist streng gläubiger Katholik.

Die Pilger-Tour auf dem Jakobsweg ist durch das Buch des deutschen Komikers Hape Kerkeling ("Ich bin dann mal weg") landesweit bekanntgeworden. Der Jakobsweg führt aus den Pyrenäen über 800 km zum Grab des Apostels Jakobus.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel