Bayern München kann im Spiel bei Energie Cottbus auf Franck Ribery zurückgreifen. Den französischen Nationalspieler plagen zwar weiterhin Halswirbelprobleme, dennoch hat er das komplette Programm des Abschlusstrainings ohne Probleme absolviert.

Wie Ribery wird auch Miroslav Klose mit nach Cottbus fahren. Zurückkehren wird auch Tim Borowski, der seine Gelbsperre abgesessen hat.

Fehlen wird dagegen Ze Roberto wegen einer Sprunggelenksverletzung ebenso wie Christian Lell (Sprunggelenk) und Breno (Muskelfaseriss).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel