Fußball-Bundesligist 1. FC Köln muss in den kommenden zwei Punktspielen auf Innenverteidiger Youssef Mohamad verzichten.

Der Abwehrspieler wurde vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) wegen unsportlichen Verhaltens für diesen Zeitraum gesperrt.

Mohamad war beim 0:2 der Kölner am Samstag bei 1899 Hoffenheim nach einer Notbremse gegen Hoffenheims Stürmer Demba Ba in der 79. Minute von Schiedsrichter Michael Kempter des Feldesverwiesen worden.

Die Kölner haben dem Urteil bereits zugestimmt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel