Schlechte Nachrichten für Hertha BSC: Die Hauptstädter müssen zwei bis drei Monate auf ihren tunesischen Neuzugang Amine Chermiti verzichten.

Bei dem Angreifer, der beim 1:0-Erfolg über NK Ljubljana in der UEFA-Cup-Qualifikation bereits in der 11. Minute verletzungsbedingt vom Platz musste, bestätigte sich bei einer eingehenden Untersuchung der Verdacht auf einen Innenbandriss im linken Knie.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel