Energie Cottbus wird vor dem "Abstiegs-Endspiel" gegen Borussia Möchengladbach von Personalsorgen geplagt.

Die Lausitzer müssen im Kellerduell voraussichtlich auf Torjäger Dimitar Rangelow (Bänderdehnung im Sprunggelenk) und Mittelfeldspieler Ivica Iliev (Leistenprobleme) verzichten.

Trainer Bojan Prasnikar will das wichtige Spiel im Kampf um den Klassenerhalt offensiv angehen: "Wir spielen auf Sieg. Es gibt noch eine kleine Chance, dass Rangelow spielen kann. Sollte er nicht spielen können, dann bekommt Branko Jelic seine Chance".

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel