Bremens Tim Wiese droht Ärger durch den Deutschen Fußball-Bund (DFB): Der DFB-Kontrollausschuss wird ein Ermittlungsverfahren gegen den Nationaltorwart einleiten.

Wiese hatte sich am Sonntag nach dem Ende des Spiels gegen den Hamburger SV (2:0) vor der Bremer Fankurve über ein Megaphon unsportlich gegenüber dem Gegner geäußert.

"Es tut mir wirklich leid. Mir wurden die Worte vorgesagt, da habe ich es ins Mikrofon gebrüllt. Das war nicht in Ordnung", sagte Wiese.

Der Kontrollausschuss wird ihn zu einer zeitnahen Stellungnahme auffordern.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel