Der Wechsel von Thiago Neves zum HSV ist offenbar perfekt.

Nach einem Gespräch mit dem Spieler und dessen Berater gab Neves' derzeitiger Arbeitgeber Fluminense Rio de Janeiro auf seiner Homepage bekannt, dass der 23-Jährige bereits Richtung Deutschland aufgebrochen sei, um bei den Hanseaten einen langfristigen Vertrag zu unterzeichnen.

Die "Marca" hatte berichtet, dass Atletico Madrid mit einer Offerte von 9,6 Mio. das HSV-Angebot überbiete und auch der brasilianische Mittelfeldspieler in Madrid mehr verdienen solle.

Neves war's offenbar egal.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel