Bei den Relegationsspielen zwischen dem 16. der Bundesliga und dem 3. der 2. Bundesliga sowie dem 16. der 2. Liga und dem 3. der 3. Liga gilt die Auswärtstorregel.

"Die Relegation wird in Hin- und Rückspiel ausgetragen. Es gilt die aus dem Europacup bekannte Auswärtstorregel, nach der auswärts erzielte Tore mehr zählen als zu Hause erzielte Treffer. Falls im Rückspiel nach 90 Minuten noch keine Entscheidung gefallen ist, gibt es Verlängerung, danach eventuell Elfmeterschießen", so Holger Hieronymus, Geschäftsführer Spielbetrieb der DFL.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel