Die Zukunft von Kevin-Price Boateng bei Borussia Dortmund ist äußerst fraglich.

Nach seiner Rot-Sperre von 4 Spielen wegen "rohen Spiels" darf der von Tottenham Hotspur ausgeliehene Spieler in den restlichen Begegnungen ohnehin nicht mehr spielen. Die Verantwortlichen des BVB hatten schon erklärt, die Kaufoption angesichts der von den Engländern genannten Ablösesumme nicht ziehen zu wollen.

Boateng war 2007 für 7,9 Millionen Euro von Hertha BSC zu den Spurs gewechselt und damit als viertteuerster deutscher Spieler ins Ausland gegangen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel