Hertha BSC Berlin hat das virtuelle Vereinsmuseum eröffnet.

Ikone Erich "Ete" Beer und Aufsichtsrats-Chef Bernd Schiphorst schalteten die Website mit einem symbolischen Knopfdruck frei. Die Seite gibt Eindrücke in 117 Jahre Klubgeschichte und ist an die Konzeption des späteren Hertha-Museums angelehnt.

Möglicherweise schreibt der Tabellendritte in dieser Saison ein weiteres Stück Vereinsgeschichte. Vor dem Heimspiel am Samstag gegen Schalke 04 hat sagt Manager Dieter Hoeneß. "Wir haben unser Saisonziel erreicht. Jetzt wollen wir mehr".

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel