Werder Bremen muss in seinem Heimspiel gegen den abstiegsbedrohten Karlsruher SC am Samstag auf seinen Angreifer Claudio Pizarro verzichten.

Der Peruaner hat sich beim 5:0 (0:0)-Sieg bei Eintracht Frankfurt eine Zerrung zugezogen. "Ich will kein Risiko eingehen", begründete Pizarro angesichts der kommenden beiden Finals im UEFA- und DFB-Pokal seinen Verzicht.

Neben Pizarro fehlen gegen den KSC auch Naldo und Per Mertesacker sowie Petri Pasanen, Daniel Jensen und Aaron Hunt. Spielmacher Diego hofft dagegen auf seine Rückkehr in die Startelf.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel