Für Milivoje Novakovic vom 1. FC Köln ist die Saison vorzeitig beendet. Beim 16-maligen Torschützen wurde im Rahmen zweier Untersuchungen bei Dr. Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt in München ein Loch im Leistenkanal festgestellt.

Der slowenische Nationalspieler wird sich nun Anfang der kommenden Woche einer Operation unterziehen und danach dann mit Reha-Maßnahmen beginnen.

Im Punktspiel beim Hamburger SV am Samstag wird wahrscheinlich wie schon in der Begegnung gegen Hertha der Nigerianer Manasseh Ishiaku als einzige Spitze auflaufen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel