VfL Wolfsburg würde im Fall des Titelgewinns das Original der Meisterschale überreicht bekommen, gab die Deutsche Fußball Liga (DFL) bekannt.

Dagegen wird für die Möglichkeit einer Titelvergabe an den aktuellen Tabellenzweiten Bayern München oder den Dritten VfB Stuttgart beim direkten Aufeinandertreffen in München ein Duplikat der Trophäe bereitgehalten.

Liga-Präsident Reinhard Rauball sowie DFL-Chef Christian Seifert und -Geschäftsführer Tom Bender werden den Ligaverband am letzten Spieltag beim Heimspiel der "Wölfe" vertreten.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel