Der Showdown am letzten Spieltag beschert der Bundesliga einen Top-Wert bei der Auslandsübertragung.

Das Spiel des Spitzenreiters VfL Wolfsburg gegen Werder Bremen sowie das Verfolgerduell zwischen Bayern München und dem VfB Stuttgart können Fans in 172 Ländern live verfolgen.

Eine entsprechende Reichweite wurde bislang lediglich beim Eröffnungsspiel dieser Saison erreicht. Zudem haben zahlreiche internationale Sender eigene Übertragungsteams in Wolfsburg und München angemeldet, um zusätzliche Eindrücke und Originaltöne einzufangen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel