Kapitän Mladen Krstajic rechnet mit seinem Abschied vom Bundesligisten Schalke 04.

"Ich denke, es ist vorbei", sagte der 35-jährige Serbe nach dem 2:3 (2:1) der Königsblauen zum Saisonabschluss gegen 1899 Hoffenheim.

Der Vertrag des Innenverteidigers läuft am 30. Juni aus. Gespräche über eine Verlängerung gab es bislang nicht.

"Es ist traurig, dass keiner kommt und sagt: Danke für die fünf Jahre. Aber so ist das Geschäft", meinte Krstajic, der gegen Hoffenheim sein 131. Bundesligaspiel für Schalke bestritt und sein siebtes Tor erzielte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel