Das Engagement als 90-Minuten-Coach bei Arminia Bielefeld soll nicht das Ende der Trainer-Tätigkeit von Jörg Berger sein.

"Das habe ich nie gesagt", bestätigte der 64-Jährige. "Wenn wir den Klassenerhalt geschafft hätten, wäre es vielleicht auch von meiner Seite zu der gleichen Entscheidung gekommen."

Berger sieht seinen Ruf durch diese Aktion nicht beschädigt. "Wenn ich Angst gehabt hätte, meinen Ruf zu ramponieren, dann hätte ich gar nicht anfangen dürfen", erklärte Berger.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel