Eintracht Frankfurt muss in den kommenden Wochen ohne Marco Russ auskommen. Der Abwehrspieler zog sich beim 2:2 der Hessen beim VfL Wolfsburg einen Muskelfaserriss im linken Oberschenkel und fällt voraussichtlich drei Wochen aus.

Kapitän Ioannis Amanatidis war in der ersten Halbzeit mit einem Muskelbündelriss im rechten Oberschenkel ausgewechselt worden. Der Kapitän hatte gehofft, nach der Länderspielpause wieder trainieren zu können, aber die medizinische Abteilung der Eintracht befürchtet eine längere Pause als die von Russ.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel