Der Wechsel von Angreifer Solomon Okoronkwo von Hertha BSC Berlin zum russischen Erstligisten Saturn Ramenskoye ist perfekt. Der 21-jährige Nigerianer, der bei den Olympischen Spielen mit den "Super Eagles" die Silbermedaille gewann, unterschrieb einen Drei-Jahres-Vertrag bei den Russen.

Ramenskoye, das seit dem 20. August vom früheren Berlin-Coach Jürgen Röber trainiert wird, war im UI-Cup am VfB Stuttgart gescheitert.

In 39 Bundesliga-Spielen für die Berliner hat der Stürmer vier Tore erzielt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel