Der angeblich wechselwillige Starspieler Franck Ribery vom Fußball-Rekordmeister Bayern München beherrscht weiter die Schlagzeilen der englischen und spanischen Sportpresse.

Neuesten Sepkulationen zufolge soll nun nicht mehr der FC Chelsea, sondern doch wieder Spaniens Rekordmeister Real Madrid der Favorit auf eine baldige Verpflichtung des 26-Jährigen sein.

Wie die Tageszeitungen "The Times" und "The Independent" erfahren haben wollen, ist der Wechsel von Ribery für rund 46 Millionen Euro zu den Königlichen so gut wie perfekt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel