Dank eines Dreier-Packs von Miroslav Klose hat Bayern München ein Testspiel beim 1. FC Magdeburg 3:2 (2:0) gewonnen.

Vor 15.605 Zuschauern brachte der Nationalstürmer den Vizemeister mit seinen Treffern in der 8. und 40. Minute 2:0 in Führung. Nach dem Anschlusstreffer durch Maik Georgi (49.) stellte Kapitän Klose in der 54. Minute den alten Abstand wieder her. Daniel Rosin sorgte fünf Minuten später für den Endstand.

Jupp Heynckes musste in seinem vorletzten Spiel als Trainer auf der Bayern-Bank auf den Großteil seines Kaders verzichten.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel