Bayern Münchens Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge erteilte seinem Manager Uli Hoeneß einen Rüffel wegen dessen heftiger Kritik an Bastian Schweinsteiger: ""Wir sollten solche Einschätzungen dem Trainer überlassen."

Und auch weitere Transfers kündigte Rummenigge an: "Wir sind uns darüber im Klaren, dass wir auf der Torwart- und Rechtsverteidigerposition handeln möchten. Um welche Namen es in Zukunft geht, werden die Gespräche mit dem neuen Trainer zeigen", sagte Rummenigge der "tz".

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel