Bojan Prasnikar und Energie Cottbus gehen nach dem Relegations-Rückspiel gegen den 1. FC Nürnberg getrennte Wege.

"Wir haben den Saisonverlauf gemeinsam analysiert und darüber gesprochen, ob es sinnvoll ist, die Zusammenarbeit über das Saisonende hinweg fortzuführen. Im Sinne eines sportlichen Neustarts Cottbus hat Bojan Prasnikar darum gebeten, seinen Vertrag zu lösen. Wir haben diesem Wunsch entsprochen", sagte Manager Ulrich Lepsch.

Der Rücktritt ist unabhängig vom Spielausgang und der Ligazugehörigkeit des FC Energie.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel