Der 1. FC Nürnberg ist in die Bundesliga zurückgekehrt.

379 Tage nach dem unglaublichen Abstieg als Pokalsieger machten die Franken mit einem 2:0 (2:0) im Relegations-Rückspiel gegen Erstligist Energie Cottbus einen nach großer Aufholjagd bemerkenswerten Aufstieg perfekt.

Während sich der Club zum siebten Mal in seiner Vereinsgeschichte in den Fahrstuhl nach oben setzen darf und damit Rekord-Aufsteiger ist, treten die Lausitzer, die im Heimspiel am Donnerstag mit 0:3 (0:1) untergegangen waren, zum dritten Mal den Weg nach unten an.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel