Christoph Daum hat von seiner Ausstiegsklausel beim 1.FC Köln Gebrauch gemacht und wechselt voraussichtlich zum türkischen Erstligisten Fenerbahce Istanbul.

Köln bestätigte, dass Daum den Verein verlassen wird. Der 55-jährige war bereits von 2003 bis 2006 Trainer bei Fener und wurde zweimal türkischer Meister. Sein Vertrag beim FC lief noch bis Juni 2010, allerdings konnte er zum 31. Mai vorzeitig kündigen.

Daum wird in Istanbul wohl die Nachfolge des Spaniers Luis Aragones antreten, dessen Vertrag laut Medienberichten aufgelöst wurde.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel