Manager Uli Hoeneß ist weiterhin fest entschlossen, Franck Ribery trotz ständiger Wechselspekulationen beim FC Bayern zu halten. "Wir verhandeln nicht. Ribery geben wir nicht her", sagte Hoeneß der "Abendzeitung".

Diese Haltung teile auch der neue Trainer Louis van Gaal. "Er möchte ihn unbedingt behalten", berichtete Hoeneß von den jüngsten Unterredungen mit dem Niederländer.

Nicht grundsätzlich schloss Hoeneß dagegen einen Wechsel von Luca Toni aus, der nach der Verpflichtung von Mario Gomez um seinen Stammplatz im Angriff fürchten muss.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel