Der Wechsel von Innenverteidiger Maik Franz von Absteiger Karlsruher SC zu Eintracht Frankfurt ist perfekt.

Der 27-Jährige einigte sich vor seinem Flug in den Urlaub mit Frankfurts Vorstandsboss Heribert Bruchhagen auf einen Vertrag bis Ende Juni 2013.

Die Ablösesumme für den Verteidiger beträgt festgeschriebene 700.000 Euro. Franz ist nach Keeper Ralf Fährmann von Schalke 04 der zweite Neuzugang der Hessen für die kommende Saison.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel