Gerade hat Bielefelds Rowen Fernandez sich von einer Innenbanddehnung erholt, da trifft ihn das Verletzungspech noch härter: Der Keeper hat sich im Training das hintere Kreuzband eingerissen.

Der Südafrikaner zog sich die Verletzung bei einer Einheit mit Torwarttrainer Thomas Schlieck zu. Den Prognosen zufolge soll Fernandez acht bis zwölf Wochen pausieren.

Die Arminia sucht nun nach einem neuen Torhüter und soll Alexander Bade im Auge haben. Vorerst bleibt Dennis Eilhoff weiter die Nummer eins.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel