Last-Minute-Transferkracher bei Hertha BSC Berlin: Der Hautstadtklub hat sich am Tag des Wechselschlusses die Dienste von Andrij Woronin gesichert, wie der englische "Independent" berichtet.

Der Ukrainer wird zunächst für ein Jahr vom FC Liverpool ausgeliehen. Die Berliner haben sich aber auch eine Kaufoption auf den 29-Jährigen gesichert.

Woronin war erst im vergangenen Jahr von Bayer Leverkusen zu den "Reds" gewechselt. Zuvor war er auch beim 1. FC Köln, dem FSV Mainz 05 und Borussia Mönchengladbach in Deutschland aktiv.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel