Verteidiger Thimothee Atouba wird nicht vom Hamburger SV in die Premier League zu Newcastle United wechseln.

Nach Aussage von HSV-Sportchef Dietmar Beiersdorfer scheiterte der Transfer des Kameruners an unterschiedlichen Gehaltsvorstellungen beider Seiten. Auch Mittelfeldspieler Änis Ben-Hatira bleibt in Hamburg. Für den 20-Jährigen wurde kein Verein für ein Leihgeschäft gefunden.

"Jetzt hat er weiterhin die Möglichkeit, sich hier durchzusetzen. Änis ist ein Talent", sagte HSV-Trainer Martin Jol.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel