Der VfL Wolfsburg kämpft weiterhin um Stürmerstar Edin Dzeko. Der bosnische Torjäger wird unter anderem von Klubs wie dem AC Mailand, Arsenal London und dem FC Chelsea umworben.

Die "Wölfe" wollen jedoch versuchen, Dzeko bis 2013 zu binden und dabei sein Gehalt erheblich anzuheben.

"Wir haben angeboten, was wir zu leisten im Stande sind", sagte VfL-Geschäftsführer Jürgen Marbach der "Wolfsburger Allgemeinen".

Dzeko soll sich bereits mit Vertretern des AC Mailand getroffen haben. Ein offizielles Angebot liegt den "Wölfen" noch nicht vor.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel