Nach nur zwei Monaten auf dem Bayern-Gelände sind die vom Architekten Jürgen Meißner aus Dekorationsgründen dort aufgestellten Buddha-Figuren schon wieder Geschichte.

"Die Buddhas geben uns einen gewissen Energiefluss", hatte Bayern-Trainer Jürgen Klinsmann damals erklärt, allerdings auch viel Kritik dafür von Kirche und Politik sowie Häme durch die Medien einstecken müssen.

Die auf der Dachterrasse des neuen Leistungszentrums aufgebauten Statuen seien jetzt entfernt worden, berichteten Münchner Zeitungen übereinstimmend.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel