Ömer Toprak vom SC Freiburg wurde nach einem schweren Unfall in eine Spezialklinik gebracht, schwebt aber nicht in Lebensgefahr.

"Das ist tragisch für den Jungen und ein schwerer Schlag für uns", so SC-Präsident Achim Stocker in "Die Welt". "Es wird Monate dauern, bis er wieder auf die Beine kommt."

Der 19-Jährige soll mit seinem Kart auf ein vor ihm fahrendes Fahrzeug gefahren sein. Bei der Explosion des Tanks zog sich der Junioren-Nationalspieler schwere Verbrennungen zu.

"Ein Schock für uns alle", so DFB-Trainer Horst Hrubesch.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel