Bernd Schuster will als Trainer noch einmal in die Bundesliga. "Deutschland ist und bleibt für mich immer eine Option. Ich möchte den Leuten beweisen, dass ich es kann", sagte er im "Kölner Express" und erklärte, dass es vor einigen Wochen Kontakt zu Bayer Leverkusen gegeben habe.

"Leverkusen hat sich bei mir gemeldet. Das hätte mich auch sehr gereizt, ich hätte es sehr gerne gemacht. Aber ich habe aus privaten Gründen absagen müssen. Leider."

Frühere Unstimmigkeiten mit dem heutigen Bayer-Sportdirektor Rudi Völler seien längst ausgeräumt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel