Felix Magath hat bei seiner Präsentation als Trainer und Manager von Schalke 04 die Meisterschaft als Ziel ausgegeben.

"Wenn es in den nächsten vier Jahren nichts wird, dann gute Nacht und auf Wiedersehen. Dann hätte ich es auch nicht verdient, hier weiterbeschäftigt zu werden", setzt der 55-Jährige sich hohe Ziele.

Die Meisterschaft schon in der kommenden Saison wollte er nicht ausschließen, weil er "ungern etwas ausschließt". "Es gibt viele Wege im Fußball, aber ich kenne nur einen, und der geht über die Arbeit."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel