Meister VfL Wolfsburg wird den DFB-Pokal-Sieger Werder Bremen zum Spiel um den Volkswagen-Supercup empfangen.

Der alleinige Anteilseigner und Hauptsponsor des VfL hat das Duell zwischen den nationalen Titelträgern der Vorsaison, das bis 1996 offiziell ausgetragen worden und anschließend in den Ligapokal übergegangen war, wiederbelebt.

"Es wird ein tolles Spiel, und für uns die bestmögliche Generalprobe, bevor wir knapp zwei Wochen später im DFB-Pokal unser erstes Pflichtspiel bestreiten" sagte VfL-Geschäftsführer Jürgen Marbach.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel