Der deutsche Meister VfL Wolfsburg hat einen Tag nach dem Trainingsauftakt das Blitzturnier in Bredstedt gewonnen.

Die Mannschaft von Armin Veh setzte sich vor 2000 Zuschauern zunächst gegen den Verbandsliga-Meister FC Sylt durch das Tor von Alexander Esswein (28.) mit 1:0 durch. Danach gab es gegen den Kreisligisten TSV Bredstedt ein 4:1. Daniel Baier (12.), Caiuby (23.), Alexander Madlung (33.) und Cristian Zacchardo (40.) trafen. Die Spiele dauerten 45 Minuten.

Beim VfL fehlten Stammspieler wie Edin Dzeko, Zvjezdan Misimovic oder Josue.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel