Der VfL Wolfsburg ist in seinem ersten ernsthaften Testspiel vor der neuen Saison nicht über ein Remis hinausgekommen.

Nach einem 15:1 gegen eine Sylter Auswahl und einem 9:1 gegen den Fünftligisten Flensburg 08 spielte das Team von Armin Veh beim dänischen Erstligisten Esbjerg fB 1:1 (1:1).

Den Ausgleichstreffer der Gäste vor 2400 Zuschauern erzielte Torschützenkönig Grafite in der 42. Minute. Den Gegentreffer hatte der VfL bereits in der ersten Minute kassiert.

Im nächsten Testspiel geht es gegen den Drittliga-Aufsteiger Holstein Kiel.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel