Gerald Asamoah könnte bald wieder zu seinem Ex-Verein Hannover 96 zurückkehren. Zumindest wird der Ex-Nationalspieler, zurzeit noch in Diensten des FC Schalke 04, im Vereinsumfeld der Niedersachsen gehandelt.

Beim Trainingsauftakt konnte Trainer Dieter Hecking zwei Neuzugänge in Constant Djakpa und Valdet Rama begrüßen. Der dritte, Karim Haggui, tritt seinen Dienst bei den Niedersachsen am 6. Juli an.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel