Kurz vor dem Trainingsauftakt des FC Bayern gibt es das erste Störfeuer.

Lucio zeigt sich enttäuscht von den Klub-Verantwortlichen. In einem Interview mit der "tz" beklagt sich Lucio über Nachrichten, die Bayern "wären nicht weiter an meinen Diensten interessiert."

Auf die Frage, ob er nach seinem Urlaub wieder ins Bayern-Training einsteigen wird, antwortete Lucio: "Kann sein, dass das nicht mehr vorkommt."

Von den Bayern habe sich keiner bei ihm gemeldet, dafür hätten "andere Vereine Interesse angemeldet."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel