Der Disziplinfanatiker kam zu spät: Um 11.11 Uhr und damit 41 Minuten später als geplant hat bei Bayern München die Ära Louis van Gaal begonnen.

Der neue Coach aus den Niederlanden leitete am Vormittag seine erste Einheit auf dem Vereinsgelände an der Säbener Straße.

Mit dabei waren auch die sieben Zugänge um Mario Gomez sowie der nach wie vor heftig umworbene Superstar Franck Ribery. Die beiden Teilnehmer am Confed Cup, Lucio und Luca Toni, fehlten dagegen verabredungsgemäß.

Rund 1500 Zuschauer wollten das erste Training unter van Gaal sehen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel