Werder Bremens Sportdirektor Klaus Allofs geht weiter von einem Verbleib von Torjäger Claudio Pizarro an der Weser aus.

"Wir werden uns intensiv darum bemühen, dass er auch in der nächsten Saison und gegebenenfalls länger bei uns spielt", sagte der Werder-Sportchef beim Trainingsauftakt.

In der kommenden Woche will Allofs deshalb Gespräche mit dem FC Chelsea führen, von dem Pizarro in der abgelaufenen Saison nach Bremen ausgeliehen war. Der Peruaner soll bereits beim zweiten Trainingslager im österreichischen Waltersdorf zur Mannschaft stoßen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel